Aktuelle Nachrichten

Hinweis: Berichte können Werbung sein (Logo Lobberich.de mehr).

Logo

Mittwoch, 14. Juli


Friedhofsführung mit Ewald Meier

Lobbericher Ortsgeschichte den Interessierten einmal auf eine andere Art und Weise nahebringen - das möchte Ewald Meier mit seinen beliebten Führungen über den Lobbericher Friedhof. Am 24. Juli gab es nun erneut einen Streifzug durch die Kultur- und Ortsgeschichte.

Auf seine unterhaltsame Art erinnert der Grünflächenexperte anhand von Grabinschriften und Denkmälern an Werte und Normen der Vorfahren. Gut vorbereitet erzählt Ewald Meier von bekannten Lobberichern wie Julius Niedieck, Hanna Meuter, Eduard Istas, Peter-Johann Doerkes, Heinrich Kessels oder Hermann van der Upwich.

Treffpunkt ist am Samstag, 24. Juli um 10 Uhr an den Alten Torhäusern (Eremitenstraße). Unbedingt erforderlich ist eine verbindliche Anmeldung per E-Mail an
ewald.meier@nettetal.de, Telefon 02153/898-6704 oder sabine.monz@nettetal.de, Telefon 02153/898-8006. Die Teilnahme ist kostenlos, die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20 Personen.

Führung

(Quelle: Wappen Nettetal rundl Stadtverwaltung Nettetal)


Elernbeiträge ab Juni wieder voll zu zahlen

Die Elternbeiträge der Kindertagesbetreuung werden für den Zeitraum von Februar bis Mai 2021 anteilig und teilweise sogar vollständig erstattet.

Nach der Einigung zwischen Land und den kommunalen Spitzenverbänden über die Erstattung der Elternbeiträge für die Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und Offenen Ganztagsschulen hat der Rat der Stadt beschlossen, für den Monat Februar 2021 alle Elternbeiträge der Kindertageseinrichtungen und der Kindertagesbetreuung komplett zu erstatten. Für die Monate März bis Mai werden die Beiträge zur Hälfte erstattet. Inwiefern die Beiträge für das Mittagessen erstattet werden, bleibt den Trägern überlassen. Für die städtischen Einrichtungen gilt dabei grundsätzlich, dass nur Mittagessen bezahlt werden, an denen ein Kind tatsächlich teilgenommen hat.

Elternbeiträge für die Offenen Ganztagsschulen wurden im Zeitraum Februar bis Mai 2021 nicht erhoben. Die Stadt hatte bereits in den vergangenen Monaten den Erlass von Elternbeiträgen in der Kindertagesbetreuung beschlossen. Diese waren für den Monat Februar 50 Prozent und für die Monate März bis Mai je 20 Prozent der Beiträge. Die Differenz des bereits erfolgten Erlasses von Beiträgen wird mit dem nun Beschlossenen verrechnet. Die Erstattungen werden Anfang August ausgezahlt.

Ab dem 1. Juni 2021 mit Wiederaufnahme des Regelbetriebes in der Kindertagesbetreuung und Offene Ganztagsschule werden die Beiträge wieder zu 100 Prozent erhoben.
(Quelle: Wappen Nettetal rundl Stadtverwaltung Nettetal)


Gärtner aus Ghana startet Hilfsprojekt für seine Heimat

Alfred aus Ghana ist (...) längst eingebürgert. Er hat 17 Jahre lang in Breyell und Lobberich gelebt. (...) Jetzt sammelt (er mit dem Verein) "Odumaseman" für die Behandlung von 400 Kindern im Dorf Adee. Dort hat niemand eine Krankenkasse, bei medizinischen Behandlungen müsse man in Vorkasse gehen. Mit fünf Euro pro Kind und Jahr seien die Kosten gedeckt.
(Quelle: Logo RP Rheinische Post)


Samstag, 10. Juli


Die Abiturienten am Werner-Jaeger-Gymnasium

Im Seerosensaal erhielten 82 junge Menschen ihr Abiturzeugnis. Unter den Abiturienten des Werner-Jaeger-Gymnasiums war ein Zeugnis mit einem Schnitt von 1,0 und zwei mit 1,1.
(Quelle: Logo RP Rheinische Post)


Freitag, 9. Juli


Neues Leben für Traditionsgaststätte Bertges

Die Gaststätte Bertges am Kölsumer Weg 20 hat eine neue Besitzerin. Verena Konken (35) bietet seit Mitte Juni in der 400 Jahre alten Gaststätte ein größeres Angebot an Speisen und Getränken in einem urigen Ambiente. Konken kommt gebürtig aus Lobberich und hat zehn Jahre lang in der Gastronomie im Hotel-Restaurant „Zum Schänzchen“ gearbeitet.
Wichtig ist ihr, das alte und gemütliche Ambiente zu behalten.
(Quelle: Logo RP Rheinische Post)


Donnerstag, 8. Juli:


Kandidaten im Bundestag: so gehen sie mit Bürgerfragen um

Das Portal "abgeordnetenwatch.de" hat die Antwortquote der Bundestagsabgeordneten auf Fragen aus der Bevölkerung veröffentlicht und eine Rangliste angefertigt.
Alle Fragen auf abgeordnetenwatch.de seit den Wahlen im September 2017 bis einschließlich 17. Juni 2021 wurden gewertet - Bei den Antworten fiel am 1. Juli 2021 um 12 Uhr mittags der Hammer.
Christian Lindner schaffte es bis dahin, 703 Fragen zu beantworten, mit weitem Abstand vor Paul Zimiak auf Platz 2 mit 180 Fragen.

Die aus dem Kreis Viersen stammenden Kandidaten schnitten unter den 141 befragten Abgeordneten aus NRW wie folgt ab:

  • Platz 14: Uwe Schummer (CDU, 45/45 Fragen im Portal beantwortet (100%),
  • Platz 41: Udo Schiefner (SPD, 15 von 15 Fragen (100%)
  • Platz 103: Kay Gottschalk (AfD, 11 von 20 im Portal beantworteten Fragen (55%).

Ab Platz 111 gab's dann ein "ungenügend" in der Wertung.
Interessant die Politgrößen am Ende der Liste: Jens Spahn (CDU) ließ mit 591 Fragen deutlich mehr als doppelt so viele Fragen offen wie der zweitschlechtestplazierte Karl Lauterbach (SPD, 214), dieser noch einmal das 3,5-fache des drittschlechtesten in der Wertung: Norbert Röttgen (CDU)...

Weblink Zeugnisnoten aus NRW abgeordnetenwatch.de


Mittwoch, 7. Juli


Die ersten Schritte ins praktische Polizeileben

Nach vielen Monaten theoretischer Ausbildung ging es am Dienstag endlich los für die Kommissaranwärterinnen und - anwärter: Das erste Praktikum steht an! Endlich in Uniform am echten Polizeileben teilhaben zu dürfen, darauf freuen sich unsere 33 "Lehrlinge", die Kreisdirektor Ingo Schabrich und Abteilungsleiter Polizei LPD Dietmar Maus am Dienstagnachmittag im Forum des Kreishauses begrüßten. Auch weitere Führungskräfte aus den verschiedenen Direktionen und der Personalratsvorsitzende waren erschienen, um den Nachwuchs willkommen zu heißen.

Die Anwärterinnen und Anwärter haben noch gut zwei Jahre Studienzeit vor sich. In ihren fachpraktischen Studienabschnitten werden sie während dieser Zeit immer wieder zur Kreispolizeibehörde Viersen zurückkehren, um die vielen Facetten des Polizeiberufs in der Praxis zu erlernen. Die Bevölkerung wird unsere "Lehrlinge" als dritter Mann und dritte Frau bei vielen Einsätzen kennenlernen können. Dabei werden sie von erfahrenen Tutoren, also Kolleginnen und Kollegen in den jeweiligen Dienststellen, betreut, begleitet und angelernt, damit sie ihren Traumberuf von der Pike auf lernen und das Einmaleins am Ende des Studiums beherrschen.

Wir sagen: Herzlich willkommen im Team und freuen uns für die nächsten Jahre auf viele neue Bewerberinnen und Bewerber! Also für alle jungen Menschen: Schauen Sie vorbei auf den Infoseiten zum Polizeiberuf, zum Beispiel hier: https://viersen.polizei.nrw/en/node/13115 und trauen Sie sich auch! Noch bis zum 8. Oktober 2021 können Sie sich für diesen tollen Beruf bewerben. Bei Ihrer Bewerbung hilft Ihnen gerne unsere Personalwerber, PK Marcel Lemke, den Sie unter der Rufnummer 02162/377- 4221 erreichen.
(Quelle: Logo PolizeiKreispolizeibehörde)


„So viel Lockerungen wie möglich, jedoch so viel Vorsicht wie nötig“

Besuche und Patientenvorträge sind im Krankenhaus unter Auflagen wieder möglich
Auch Cafeteria und Fitnessräume sind wieder offen

Im Zuge der sinkenden Inzidenzwerte im Kreis, ergeben sich für die Verantwortlichen des Nettetaler Krankenhauses auch Möglichkeiten, das Haus in bestimmten Bereichen wieder schrittweise für Besucher*innen zu öffnen. „Während ein Lokal- oder Ladenbesucher sich selbst für einen Besuch entscheidet, kommen die Menschen oft nicht freiwillig zu uns und sind auf unsere Maßnahmen zum Schutz ihrer Gesundheit angewiesen“, so Geschäftsführer Schneider.

Regeln:
Einlass erhalten nur Besucher*innen, die mindestens 14 Tage komplett geimpft sind, als Genesene*r einen höchstens sechs Monate alten PCR Test vorweisen können oder maximal 48 Stunden zuvor getestet wurden.

Patientenbesuche ankündigen
Besuche von Patient*innen sind nach vorheriger Anmeldung in dem Zeitfenster von 13.00 bis 17.00 Uhr für maximal eine Stunde wieder möglich. Dabei gilt: ein Besucher pro Patient*in. Besuche müssen zuvor auf der zuständigen Station telefonisch angemeldet werden. Das können Angehörige montags bis freitags zwischen 10.00 und 12.00 Uhr unter folgenden Telefonnummern machen:
(02153) 125 - ...

  • Station 1a: ... 9711
  • Station 1b: ... 9721
  • Station 2a: ... 9731
  • Station 2b: ... 9741
  • Station 3a/b/c: ...9761
  • Intensivstation ... 9701

Bistro
Das Bistro des Krankenhauses ist für stationäre Patienten von 14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Patientenvorträge
Ab sofort inden wieder Expertenvorträge unter strengen Auflagen wie einer vorherigen Anmeldung, Einlasskontrolle, Personenbegrenzung und festen Sitzplätzen statt.

Fitnessräume
Beim Training bei "NetteVital" muss eine medizinische Maske getragen werden. Allerdings entfallen hier Testpflicht und Eingangskontrolle, da Besucher über einen abgetrennten separaten Eingang in die Räume gelangen und keine Kreuzungen mit dem Krankenhaus entstehen. Die Räumlichkeiten mit einer Lüftungsanlage ausgestattet, die die verbrauchte Luft ausgetauscht.

Testungen
Unabhängig von den Inzidenzzahlen werden nach wie vor alle stationär aufgenommenen Patient*innen mittels PCR-Test getestet. Nach fünf Tagen Aufenthalt erfolgt regelhaft ein weiterer PCR Test und sollte bei Entlassung dieser mehr als 48 Stunden zurückliegen, führt das pflegerische Personal abermals einen Schnelltest durch. Auch vor ambulanten Eingriffen erfolgt standardisiert eine Testung.

Impfquote der Mirtarbeiter*innen
Die Mitarbeiter*innen des Hauses haben eine Impfquote von über 85 Prozent erreicht.
(Quelle: Logo Krankenhaus Krankenhaus Nettetal)


Dienstag, 6. Juli


Der Bus rollt: Schnellverbindung nach Boisheim Bf und Brüggen und neue Haltestelle "Mühlenstraße" in Betrieb.

Schnellbus SB84 Lobberich - Boisheim Brüggen in Betrieb Haltestelle Mühlenstraße

Logo Lobberich.de lobberich.de (eigene Meldungen)


Montag, 5. Juli


Alkoholisierter Radfahrer verursacht Verkehrsunfall

Am Sonntag, gegen 19:05 Uhr, kam es am Kreisverkehr Kempener Straße / Van-der-Upwich-Straße in Lobberich zu einem Verkehrsunfall. Ein 54-jähriger Mann befuhr mit seinem E-Bike zunächst den Gehweg der Kempener Straße. Auf Höhe der Van-der-Upwich-Straße fuhr er im Kreisverkehr an der Schnittstelle Kempener Straße / Eichenstraße entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung ein. Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer versuchte noch seinen Pkw abzubremsen, schaffte dies jedoch nicht rechtzeitig weshalb es zum Zusammenstoß zwischen Rad und Pkw kam. Durch den Sturz wurde der Radfahrer leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Radfahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.
(Quelle: Logo Polizei Kreispolizeibehörde)


Samstag, 3. Juli


Radfahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am heutigen Samstag, gegen 11:20 Uhr, befuhr ein 24jähriger Nettetaler mit seinem Pkw die Steegerstraße, aus Richtung Doerkesplatz kommend, in Fahrtrichtung des dortigen Kreisverkehres. Den Kreisverkehr beabsichtigte er an der Straße An St. Sebastian zu verlassen. Hierbei missachtete er den Vorrang einer 61jährigen Radfahrerin aus Nettetal, die aus Richtung der Fußgängerzone kam. Der Pkw stieß leicht mit seiner Stoßstange gegen die Radfahrerin, so dass sie die Kontrolle über ihr Rad verlor und stürzte. Hierbei verletzte sie sich leicht.
(Quelle: Logo Polizei Kreispolizeibehörde)


Freitag, 2. Juli


Nach Corona-Schuljahr gibt es Extralernzeit am Gymnasium

In den ersten beiden Ferienwochen gibt es eine Extralernzeit. 84 Schüler von der 5 bis zur EF haben sich angemeldet, sie erwarten von 9 bis 15 Uhr kostenlose Förder- und Forderangebote inklusive Mittagessen. 26 Lehrkräfte und Studenten, die früher Schüler am WJG waren, haben sich bereiterklärt, das Programm durchzuführen.
(Quelle: Logo RP Rheinische Post)


(Ferien-) Öffnungen in der Pfarrgemeinde ST. Sebastian

Pfarre Pfarrbüro
Während der Schulferien, bis zum 13. August, ist das Büro von St. Sebastian nur vormittags geöffnet. In der Zeit vom 12. bis zum 23. Juli (2 Wochen) bleibt das Büro ganz geschlossen. Währenddessen melden Sie sich bitte im Pfarrbüro St. Peter bei Martina Schröder oder auch in dringenden Angelegenheiten direkt bei Pfarrer Wiegandt.

Caritasbüro
Das Caritasbüro bleibt im Juli geschlossen. Die nächste Sprechstunde ist am Dienstag, dem 03. August von 10.00 – 11.30 Uhr, An St. Sebastian 29, Telefon 02153/914124.

Caritas Caritas-Kleiderkammer
Die Kleiderkammer der Caritas auf der Niedieckstraße ist wieder mittwochs von 09.00 bis 11.30 Uhr geöffnet. Das Team sucht neue Mitstreiter! Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro.

Pfarrheim Brücke Nach jetzigem Stand werden wir mit dem Regelbetrieb nach den Sommerferien endlich wieder starten können! Wir freuen uns besonders auf unsere Messdiener und Chorkinder und werden uns bemühen die Gruppenstunden und auch die Chorproben wieder anbieten zu können.

Neues aus der Bücherei Bücherei: In den Ferien vom 5. Juli bis zum 15. August wird die Bücherei wie in den Vorjahren nur an den Wochenenden geöffnet sein. In dieser Zeit werden keine neuen Mahngebühren fällig, Sie können sich also mit so viel Lesestoff für Ihren Urlaub eindecken, wie Sie tragen können! Wir haben rechtzeitig viele neue Bücher für Sie und Ihre Kinder angeschafft, unter anderem auch Radwanderführer für die Region und Reiseführer für Klein und Groß sowie viele neue Romane für die Reisetasche. Außerdem laden wir Sie herzlich zu unserem Büchertrödel in die Bücherei ein. Der Trödel beginnt am Samstag, dem 2. Juli und endet am 29. August. Sie können sich nach Herzenslust bedienen und zahlen, was Ihnen Ihre Beute wert ist! Der Erlös dient der Anschaffung neuer Medien.


Donnerstag, 1. Juli


Erster Beigeordneter geht nach Düsseldorf:

Rauterkus im Stadtrat verabschiedet

Der erste Beigeordnete und Nettebetrieb-Geschäftsführer Michael Rauterkus wechselt zum 1. Juli in den Dienst der Landeshauptstadt. Am Ende der öffentlichen Sitzung des Stadtrates wurde (er) verabschiedet.
In der Ratssitzung verabschiedete der Stadtrat einstimmig eine Interimslösung. Norbert Müller wird Beigeordneter, Hans-Willi Pergens übernimmt die Geschäftsführung Nettebetrieb.
(Quelle: Logo RP Rheinische Post)


Ältere Nachrichten: Juni 2021

Nachrichtenarchiv


Medien:

Logo Lobberich.de lobberich.de (eigene Meldungen)

Tageszeitungen
Logo RP Rheinische Post
Logo WZ Westdeutsche Zeitung
Logo dagkrant "de Limburger" De Limburger
Logo: NRZ Neue Ruhr Zeitung (Funke Medien)
Logo WAZ Funcke Mediengruppe Westdeutsche Allgemeine Zeitung (Funke Medien)

Wochenzeitungen
Logo Grenzland-nachrichten Grenzland Nachrichten (Rautenberg Media)
Logo Stadtspiegel Stadtspiegel Nettetal (Report-Anzeigenblatt)
Logo ExtraTipp Viersen Extra-Tipp am Sonntag (Report-Anzeigenblatt)
imGRAF (Marcel Gerits Medien)

online - Magazine

Logo Nettetal  Aktuell Nettetalaktuell
Logo Westzeit Westzeit
lokalklick - Logo lokalklick
Logo Rheinischer Spiegel Rheinischer Spiegel
FuPaFuPa.net

Vereine/Institutionen:

Wappen Nettetal rundl Stadtverwaltung Nettetal
Logo Kreis Viersen Kreisverwaltung Viersen
Logo PolizeiKreispolizeibehörde

Logo NaturparkNaturpark Schwalm-Nette
Logo Nabu-Hof Naturschutzhof
Logo Krankenhaus Krankenhaus Nettetal
Logo Tierheim Matthias-Neelen-Tierheim

Siegel der Pfarre St. Sebastian Pfarramt St. Sebastian
Logo Alte Kirche
Arbeitskreis Alte Kirche
Logo Bücherei Bücherei St. Sebastian
dpsg-lobberich Logo Kreuzlilie dpsg-Pfadfinderstamm Lobberich
VVV - Logo Verkehrs- und Verschönerungsverein Lobberich
Logo Nettecard Nettepunkt e.V.
Logo Netteverband Netteverband

 Logo: lila Kreuz auf weißem Grundev. Kirchengemeinde Lobberich/Himsbeck
Logo Reit- und Fahrverein Reit- und Fahrverein Lobberich 1926 e.V.

egn Entsorgungsgesellschaft Niederrhein
Logo der WirtschaftsfördergemeinschaftWirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Viersen